Griechische Küche

   

Vorspeisen: Bei einem typischen griechischen Essen sind Vorspeisen unverzichtbar. Während sie auf den Hauptgang warten bestellen die Griechen einen eiskalten Ouzo und eine Reihe von Appetithäppchen (mezedes) Die Vorspeisen werden in die Mitte gestellt zum zugreifen für alle. Zu allen Mahlzeiten servieren die Griechen Weißbrot.
Feta
griechischer Schafskäse mit Olivenöl, Pfeffer und Oregano
Elies
Oliven
Piperies tourssi
Paprika und Peperoni in Essig
Tzatziki
kalter Joghurt mit Knoblauch, feingeschnittenen Gurken, Salz, Olivenöl
Choriatiki
der klassische Bauersalat mit Tomaten, Gurken, Paprika, Zwiebeln, Schafskäse, Oliven, Olivenöl
Taramosalata
rosa Paste aus Fischroggen, Kartoffelpüree oder Semmelbröseln, Gewürze, Olivenöl, Zitrone
Dolmades
mit Reis oder Fleisch gefüllte Weinblätter kalt oder warm mit Zitrone
Melitzanosalata
leckeres Püree aus Oberginen mit Olivenöl, Knoblauch, Schafskäse und Kräutern
Kalamarakia
Kalamaris gebacken mit Zitrone
Chtapodi
Tintenfischstückchen eingelegt in Essig, Zitrone, Olivenöl und Kräutern
Saganaki
panierter gebackener Schafskäse
Tiropitakia
pikante Käsetaschen
Midia
Muscheln
Tyrosalata
pikante scharfe Paste aus Schafskäse, Olivenöl, Paprika, Gewürzen

 

Suppen: Suppen finden sie eher selten auf griechischen Speisekarten. Avgolemono aus Hühnerbrühe mit Reis, Ei und Zitronensaft.
Tomatosupa Tomatensuppe

Psarosoupa
Fischsuppe in vielen Variationen je nach Gegend
Fasolada
klassische griechische Bohnensuppe aus weißen Bohnen in Tomatensoße

Nachspeisen: Die beliebtesten griechischen Süßigkeiten werden mit Honig gemacht.
Loukoumi
in Puderzucker gewälzte Fruchtgeleewürfel mit Rosenwasser
Revani
Rührkuchen aus Eiern und Grieß mit Zuckersirup getränkt (sehr beliebt in Epirus)
Baklava
Blätterteig mit Nüssen und Honig
Kantaifi
in dünne Strähnen gerollte Nüsse mit Honig
Galaktoboureko
eine erfrischende Milchtorte aus Blätterteig mit Grießbrei und Honig
Bougatsa
wie Galaktoboureko ohne Honig mit Puderzucker und Zimt
Loukoumades
Hefekugeln mit Honig
Pasteli
Sesamkörner mit Honig

Obst: Besuchen Sie für frisches Obst am besten einen Basar den nicht alles gibt es im Restaurant. Saisonbedingt finden Sie im Sommer:
Pfirsiche, Aprikosen,
Honigmelonen, Galiamelonen, Wassermelonen,
Trauben, Pflaumen, Kirschen, Granatäpfel,
Feigen, Kaktusfeigen,
Beeren, Kiwis, Bananen ( in Kreta),


Fischgerichte:
Die Finesse der griechischen Fischgerichte liegt in der Einfachheit. Fisch wird meist gegrillt oder gebraten und mit einer Soße aus geschlagenem Olivenöl und Zitrone ( Ladolemono) serviert.
Es wird ein Abstecher in die Küche empfohlen, bei vielen Wirten werden Sie auch dazu aufgefordert. Dazu Wein ist fasst Pflicht. Fischgerichte werden nach Gewicht berechnet. In den Restaurants wird nur frischer Fisch serviert (Ausnahmen saisonbedingt Schwertfisch oder Kalamaris gefroren, dann aber günstiger und auf der Karte auswiesen)
Fisch ist in Griechenland im Vergleich zu den anderen Gerichten Teuer. Das hat mit der Knappheit zu tun. Leider ist das Phänomen Mittelmeerweit. Aber die Einheimischen verzichten nicht auf diese gesunde und leckere Essen.

Barbouni
Rotbarbe
Xifias
Schwertfisch, meist in Scheiben mit nur einer Mittelgräte, oder als Souflaki ( Spies)
Glossa Seezunge mit wenigen Gräten
Lithrini rosa Dorade, ( Brasse)
Sardelles Sardellen
Marides kleiner als Sardellen (sprottenähnlich)
Atherina ganz kleine Fische die mit Gräten verzehrt werden
Kalamaria Kalamares
Garides Garnelen
Astakos Hummer
Mydia Muscheln
 

Alkoholische Getränke:
Ouzo
Schnaps aus Trauben mit Anis
Metaxa
weltberühmter Weinbrand mehrfach ausgezeichnet. In 3* 5* und 7 *
Tsipouro
Schnaps aus Trauben beliebt in Epirus und Thessalien

 

 


Gerichte
:
leider bekommen Sie nicht alle unten Aufgeführten Gerichte im Restaurant, zumindest nicht in den Touristenrestaurants. Fragen Sie doch mal Ihren Vermieter oder einen Einheimischen nach einem traditionellen Estiatorio ( Gaststätte mit vielen griechischen Topf und Backgerichten).
Souvlaki Spieße aus Schweine oder Lammfleisch vom Holzkohlegrill. In Restaurants wird meistens ein großer Spies mit Beilage serviert, in der Psistaria Grillimbiss kleinere an Holzstäbchen.
Gyros
wer kennt ihn nicht?
Keftedes
kleine Frikadellchen mit Kräutern gebraten
Bifteki
Frikadellen gebraten oft gefüllt mit Schafskäse
Paidakia
Rippchen gegrillt auf Holzkohle vom Lamm
Psito
gegrilltes Lamm oder Ziegenfleisch auf Holzkohle
Kokoretsi
leckere Innereien vom Spies. Leber, Lunge, Milz werden mit Darm an den Spies gewickelt und auf Holzkohle gegrillt.
Stiffado
Rind oder Kaninchen gekocht mit vielen Schalotten in Tomatensoße
Moussaka
gibt es in vielen Variationen. Generell gilt Auflauf mit abwechselnden Lagen von halbierten Oberginen, Hackfleisch und Bechamel Soße. Mit geriebenem Käse überdeckt im Ofen gebacken.
Pastitio
ist ein Auflauf aus Schichten von Hackfleisch, Makkaroni mit gewürzten Tomaten, Eiern und Käse, im Ofen gebacken.
Kotopoulo sto Furno
ist ein Backofengericht aus Hähnchen und Kartoffeln mit Olivenöl, Zitrone und Gewürzen.
Bamies jachni
Topfgericht mit Okraschoten und meist auch Kartoffeln in Tomatensoße.
Juvetzi
Reisnudeln mit Lammfleisch, Tomaten und Gewürzen gebacken.
Moschari me Melitzanes Topfgericht aus Rindfleisch und Oberginen in Tomatensoße
Gemista
Gefüllte Paprika, Tomaten oder Oberginen. Füllung aus Reis und Hackfleisch im Backofen gebacken.
Kokinisto me Fasolakia
Topfgericht aus Rind oder Lammfleisch mit grünen Bohnen in Tomatensoße
Imam
gefüllte Oberginen mit Knoblauch, und Zwiebeln in Tomatensoße gebacken (Türkischen Ursprungs).
Arni me Spanaki
Topfgericht aus Lamm mit Spinat.
Anginares me Arni Topfgericht aus Lamm mit Artischocken
Kotopoulo me Elies gebackenes Hähnchen mit Oliven

Weine: griechische Weine gehören zu den Besten Weinen der Welt, verwöhnt unter der griechischen Sonne, aber die meisten sind nur Kennern bekannt. Hier einige klassische:
Zitza (
Epirus)
Trockene Weißweine aus der Debina Traube.

Retsina

Weißwein beliebt aus der Antike, mit typischem Harzgeschmack (wird mit Pinienharz versetzt), anfangs gewöhnungsbedürftig, schmeckt aber sehr gut zu Fleisch und Fischgerichten. Viele Einheimische verdünnen ihn mit (leider) Cola (nimmt etwas vom harzigen). Um in der Antike die Fässer abzudichten wurde der Rand mit Pinienharz eingerieben. Dadurch erhielt dieser seinen einzigartigen Geschmack.
Robola
Weißwein aus Kefalonia ist sehr empfehlenswert zu Fischgerichten

Chateau Carras
trockener Weißwein
Pallini
aus dem gleichnamigen Dorf in Attika
Demestika
weißer und roter Wein, trocken
Naoussa
Rotwein aus Makedonien (Griechenland !!)
Kaldera
Rotwein aus Santorin
Samos
weißer Likörwein von der gleichnamigen Insel
Mavrodaphne
roter Likörwein aus dem Peloponnes und Kefalonia

Bananenlikör
Kumquat
Likörwein aus Korfu
Santa Mavra
Rotwein aus Levkas
Muskat
aus Limnos oder auch Patras

 

Getränke: In den Restaurants bekommt man kostenlos Leitungswasser aber je nach Gegend ist das Wasser hart oder gar etwas salzig (Inseln). Daher ist es empfohlen eher Mineralwasser aus Flaschen zu bevorzugen.
Portokalada
Orangenlimonade ( z.B. Fanta Orange)
Lemonada
Zitronenlimonade ( z.B. Fanta Zitrone)
Gazoza
Klare Zitronenlimonade (z.B. Sprite, 7up)
Vissinada
Limonade aus Sauerkirschensirup
Chymos Portokali
Orangensaft
Chymos Mylo
Apfelsaft
Chymos Rodakino
Pfirsichsaft
Ness
löslicher Instandkaffee
Frappe
das griechische Nationalgetränk im Sommer schlechthin. Instant Kaffe mit Zucker und Eiswürfeln gemixt dazu wahlweise Milch.
Elliniko Kafe

Mokka frisch in Alu- oder Kupferkännchen gekocht. Bitte bei der Bestellung sagen ob glyko (süß), metrio (mittelsüß), me oligi ( wenig zucker) oder sketo ( schwarz)

In vielen Restaurants und Cafes bekommen Sie mittlerweile auch Filterkaffe, Capuccino und Espresso.

Tsai
Tee schwarz
Tsai vounisio
ist ein sehr aromatischer Tee aus Bergkräutern den Sie in allen Läden kaufen können

Biere: sehr beliebt unter den Einheimischen sind die Holländischen und griechischen Biere.
Heineken
Holland
Amstel
Holland
Mythos
Griechenland
Warsteiner
Deutschland
Kaiser
Deutschland

L o k a l i t ä t e n
Zacharoplastión
ist ein El Dorado für die Liebhaber pappsüßer Köstlichkeiten. Die Konditorei verkauft auch Lukamades. Teigbällchen werden in heißem Fett gebacken und mit Honig und Sesam bestreut sind sie ein Genuss.
Estiatorion Etwas vornehmeres Esslokal. Oft mit sogenannter internationaler Küche.
Taverna Traditionelles, eher einfacheres Esslokal
Psitária weist auf eine Grillstube hin,
Psárotavérna ist auf Fisch spezialisiert.
Inomajirion ländliches Lokal mit einfachen Speisen und Wein.
Ouzeri. hier gibt's Vorspeisen plus Ouzo oder Wein.

Kafenión

eigentlich Domäne der Männer, die scheinbar den ganzen Tag drinnen oder davor rumhängen, Kaffee und Raki trinken und Tavlis (eine Art Backgammon) spielen. Die Geräuschkulisse der Unterhaltungen ist bisweilen enorm. Manchmal ensteht der Eindruck, jeder redet mit jedem über alles und nichts. Manchmal sitzen die alten Männer auch nur schweigend da und schauen dem mehr oder minder geschätzten Treiben zu.
In den großen Touristen Zentren ist das Kafenión für alle Touristen eine Art Cafe, wo es neben Kaffee in unterschiedlicher Zubereitung und diversen Getränken auch kleine (kalte) Vorspeisen gibt.